WanderFreuden


*MiMaMüll*



Stell dir vor du gehst Wandern, leichter Wind, die Bäume wiegen sich sanft, Vögel zwitschern. Am Wegrand ab und an dezentes Rascheln, aber nix zu sehen.

Ach sieh an, schon nach einer Stunde den ersten Aussichtspunkt erreicht. Jetzt schmecken die Apfelschorle und das Käsveschper. Dieser Blick, diese Ruhe, bald kann es weiter gehen.

Ein Tag mit Wandern, Innehalten, einem freundlichen Gespräch mit einem Imker, der im Wald seine Bienen versorgt.

Schön gewesen. Jetzt aber die Schuhe von den Füßen!

Hm.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s