31.03.2020

am

*Kein Tag ohne Entdeckungen*



Bild des Tages

In den Baumärkten muss es zugehen wie auf dem Jahrmarkt. In der Nachbarschaft werden anhängerweise Rindenmulch und Pflanzerde herangefahren. Rasenmäher brummen ununterbrochen.

Den Verdacht hatte ich schon lange, nun verdichten sich die Hinweise langsam zur Gewissheit. Etwas stimmt bei uns nicht.

Der heutige Gartenrundgang brachte unter anderem zutage, dass überall Pflanzen wachsen wie sie wollen, besonders da wo sie nicht hingehören.

Bild oben: auf der Eingangstreppe. In guter Gesellschaft von Sägespänen, irgendwelchem Holz und Sandspielgeschirr. Ist mir auch nur zufällig aufgefallen und – pssst – stört mich nicht.

Bilder unten: Wildwuchs in jeder Ecke. Besonders die langweiligen Flächen scheinen es den wild wachsenden Kräutern angetan zu haben.

Rebellion!



2 Kommentare Gib deinen ab

  1. chw sagt:

    Psst: Würde mich aber auch nicht stören. Darf nur die Nachbarschaft nicht wissen – wer die Rasenkanten nicht rechtwinklig schneidet, steuert bekanntlich auch Flugzeuge in Hochhäuser …

    Gefällt 1 Person

  2. Eva Zimmer sagt:

    Oh nein, unsere Tarnung ist so schlecht. Unsere Nachbarn erkennen nicht mal unseren Rasenmäher als solchen – weil er handbetrieben ist. Ich darf gar nicht darüber nachdenken…
    Zum Glück halten sich momentan alle ausser den bemitleidenswerten Postboten von unserer Haustür fern.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s