05.05.2020

am

*Kein Tag ohne Entdeckungen*


Bild des Tages

Kukuksspeichel also.

Schaumzikaden bringen so ihren Nachwuchs durch. Gut versteckt wohnen die kleinen Larven im Schaum. Einmal im Wald (oben) unter Erlen, einmal in unserem Garten am Oregano.

In letzter Zeit sehen wir massenhaft Blutzikaden, die auffällig rot gemustert sind. So ähnlich und doch ganz anderes sehen Schaumzikaden aus.

Ihr habt sie bestimmt schon oft gesehen. Von graubraun bis grasgrün sind sie unauffällig gefärbt. Grasflöhe war bis jetzt unser Name für die kleinen Hüpfer.



2 Kommentare Gib deinen ab

  1. pflanzwas sagt:

    In meiner Kindheit sah ich die oft, besonders am Wiesenschaumkraut. Jetzt nur noch sehr selten. Einmal auf dem Balkon. Hm, dann lieber auf der Wiese 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s