SchatzFinde

am

*Steinpilze, Pfifferlinge und andere Schönheiten*



Es war eine tolle Wanderung am Freitagnachmittag. Meine Tochter wollte mit und hat sich als echte Schatzfinderin erwiesen.

Wie lange musste ich mich jetzt schon mit Blutmilchpilzen (Lycogala epidendrum) begnügen, die schon grau geworden sind. Schwups, findet sie die schönsten rosa Exemplare, die Milch rosa-orange. Ein Schleimpilz, wie sollte es anders sein…

Ganz in der Nähe leuchtete es mattgelb aus dem rascheligen Buchenlaub. Dort ernteten wir voller Begeisterung die schönsten Pfiferlinge. Sie waren außergewöhnlich hell und fein-filzig auf der Hutoberfläche. Da möchte ich auf den Blassen Pfifferling (Cantharellus pallens) tippen.



Meine Tochter war sehr zufrieden, hatte aber jetzt noch den Wunsch, Steinpilze zu finden. Das konnte ich sehr gut verstehen, erklärte ihr aber, dass damit eher nicht zu rechnen sei.

Wir untersuchten ein paar schöne Stellen ohne fündig zu werden, kamen auf den Weg zurück, und da standen sie dann: sechs erstklassige Steinpilze (Boletus edulis).




An einem steinigen Hang fand die kleine Pilzfinderin winzige Pilzchen (kaum zu sehen), die ich spontan Richtung Cladonia (Flechten) verortet habe. Sehr sehenswert, nicht?




Unser Rundgang endete, wie ihr seht, mit einem schönen Korb leckerer Pilze.



9 Kommentare Gib deinen ab

  1. pflanzwas sagt:

    Da seid ihr wirklich gut fündig geworden. Schön und deine Tochter war sicherlich glücklich. Dann noch die hübschen Federn, nicht zu toppen 🙂 Jetzt mußt du deine Tochter immer mitnehmen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Eva Zimmer sagt:

      🙂 An mir soll es nicht liegen…

      Gefällt 1 Person

      1. pflanzwas sagt:

        Aber die Tochter hat nicht immer Lust oder wie?

        Gefällt 1 Person

      2. Eva Zimmer sagt:

        Nein, ich bin scheinbar die einzige, die täglich wandern möchte. Kinder können ganz schön bequem sein 😉

        Gefällt 1 Person

      3. pflanzwas sagt:

        ^^ Irgendwann ändert sich das wieder. Vielleicht brauchen die mehr Anreize 😉

        Gefällt 1 Person

      4. Eva Zimmer sagt:

        Also bitte: als naturverrückte Frühpädagogin trifft mich sicher keine Schuld. Sie sind einfach faul und wollen dauernd ausruhen. Keine Ahnung von wem sie das haben…

        Gefällt 1 Person

      5. pflanzwas sagt:

        ^^ Ist ja lustig. Wovon sind sie denn so ermattet?

        Gefällt 1 Person

      6. Eva Zimmer sagt:

        Puh, das ist alles subjektiv. So genau will ich es als gar nicht wissen 😉

        Gefällt 1 Person

      7. pflanzwas sagt:

        *kicher* Ich bin mir sicher, daß sie auf ihren Lieblingsgebieten jede Menge Energie entwickeln 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s