02.01.2021

am

*Kein Tag ohne Entdeckungen*


Bild des Tages

Einmal frische Luft schnappen mit der kleinen Tochter. Heute ohne Korb, wir wollten uns nur ein bisschen die Beine vertreten und rechneten nicht mit Pilzen.

Haha! Nur ein paar hundert Meter weit sind wir gekommen, als direkt am Wegrand dieser schöne unbekannte Pilz (unten, erstes Bild) zur näheren Betrachtung einlud. Sieht er nicht aus, wie die Muschelschale einer Auster?

Eins führte zum Anderen und wir fanden beginnend bei diesem Baumstamm-Bruchstück richtig viele Austernseitlinge (Pleurotus ostreatus). Im Weitergehen warfen wir noch mal einen Blick zurück. Was wir dann sahen hat uns echt die Sprache verschlagen – der Stamm der Riesenalten Buche (unter der die Pilze zu finden waren) war weit oben über und über voller Pilze!

Allerdings so weit oben, dass man zur Ernte schon ein Feuerwehrauto mit Drehleiter brauchen würde 😉



Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. pflanzwas sagt:

    Was für tolle Funde. Das mit den Pilzen bis obenhin erinnert mich an die Schleimrüblinge. Ich finde es irritierend, daß die so hoch hinaus wollen 😉 Übrigens, was ich schon die ganze Zeit sagen wollte, der Baum mit den Rüblingen war wohl doch ne Buche, der Ahorn wuchs daneben 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s