Zimmerreise Januar A/B/C

am

*Anzündholz*



Blonde Locken auf der Fensterbank im Treppenhaus. Wir sehen ein sogenanntes „Anzündholz“, gefertigt von unserem Sohn. Er war vielleicht acht Jahre alt, da saß er oft auf dem Schnitzbock. Alte Latten, irgendwelche Überbleibsel von vergangenen Projekten, Werkstattfunde. Einspannen, ein paar kräftige Züge mit dem Ziehmesser, schon zierte das Holz diese herrlich ungezähmte Lockenpracht.

Kommt wir gehen zum Wintergrillen. „Wer bringt Glühwein? Denkt an die Würstchen, vergesst die Tassen nicht!“ – „Sag mal Eva, wolltest du nicht den Stockbrotteig mitbringen?“

Die Erde ist nass, die Leute reiben sich die Hände, kalt ist es auch. Vertieft in ihr Spiel rennen Kinder in der Dunkelheit umher. Zwei übermütige Hunde, ganz erdige Schnauzen, tollen um sie herum und genießen das wilde Leben. Endlich wird das Feuer heller und wärmer, erobern sich die Flammen das, was übrig ist von den Baumschnittaktionen des vergangenen Jahres.

Währenddessen widmen sich die Erwachsenen murmelnd, von lautem Lachen unterbrochenen Gesprächen, dabei geröstete Kastanien schälend. Eine Fülle von Geräuschen, Gerüchen, Geschmäckern und Gefühlen.

Anzündholz – zwei finden ihren Platz auf dem Fensterbrett, die anderen zaubern das Leuchten in die Augen und den Ruß auf die Hände. So schön ist es, wenn das Lagerfeuer brennt und wärmt in der Nacht, draußen inmitten der Natur.


15 Kommentare Gib deinen ab

  1. puzzleblume sagt:

    Die Holzlocken sehen wie ein Kunstwerk aus und die Überleitung zum erdigen Feuerzauber wirkt wie eine Parallele dazu.

    Gefällt 2 Personen

    1. Eva Zimmer sagt:

      Das freut mich, dass es stimmig wurde. Nach längerem Suchen im Haus hat es plötzlich beim Anzündholz „klick“ gemacht!

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Das Gefühl kenne ich auch, und mag es sehr. 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. pflanzwas sagt:

    Schön erzählt und das Anzündholz (kannte ich noch nicht) sieht „verlockend“ hübsch aus!

    Gefällt 1 Person

    1. Eva Zimmer sagt:

      Mich begeistert die Schönheit eines so schlichten Gegenstandes!

      Gefällt 1 Person

      1. pflanzwas sagt:

        Ja, das ist es. So geht es mir auch. Hat dein Sohn wirklich schön geschnitzt!

        Gefällt 1 Person

  3. Anhora sagt:

    Ein wunderbarer Text ist das! 🙂 Schon der Titel hat Charme.
    Ich führe ja eine Liste mit Wörtern, die mir gefallen. „Morgenlichter“ z.B, „Aufwachsekunde“, „Randgedanken“, „Bachkiesel“ und sowas. „Anzündholz“ gehört ab heute auch dazu, danke für diese schöne Inspiration. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Eva Zimmer sagt:

      Es ist mir eine Freude, danke dir!

      Gefällt mir

  4. Fjonka sagt:

    Ein schöner Text zu einem einfachen, aber nützlichen UND hübschen Gegenstand. 🙂
    Schön!!

    Gefällt 1 Person

  5. Wärme kann man jetzt sehr gut brauchen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Eva Zimmer sagt:

      Oh ja! Leider dieses Jahr das schöne Feuer nur in Gedanken. Dennoch sehr wärmend 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Auch die Phantasie kann wunderbar wärmen 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s