23.07.2021

am

*Kein Tag ohne Entdeckungen*


Bild des Tages

Schwer zu entdecken in all dem Gewühl: erste Kürbisse auf dem Feld.

Alles wuchert. Sowohl auf dem Feld, als auch im Garten. Im Wald bin ich zum Glück nicht für Ordnung zuständig, da bleibe ich ganz bei den Entdeckungen *grins*.

Hier auf dem Blog ist zur Zeit weniger los, denn es ist kurz vor den Schulferien, vier Kinder sind aufgeregt, das Leben tobt. Aktueller ist es auf meinem Instagram-Profil, das geht einfach schneller.

Was mich besonders freut und auch zu weniger Zeit führt, ist meine tolle Ausbildung zur Wildpflanzenpädagogin. Ich hatte keine Ahnung, wie viel Spaß mir das machen würde!

Uuund: das „Hausfrauendasein“ hat offiziell ein Ende gefunden 🙂 Als „Gärtnerin“ kümmere ich mich um ein riesengroßes etwas verwildertes Privatgrundstück, wo ich nach Herzenslust gärtnern darf. Das macht mich gerade auch sehr glücklich.

Auf Bald und liebe Grüße!

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. naturfund.de sagt:

    Ein schneller Glückwunsch zur spaßmachenden Ausbildung und zur „Gärtnerin“. Und schöne Ferien, unsere sind Ende kommender Woche bereits wieder zu Ende.

    Gefällt 2 Personen

  2. pflanzwas sagt:

    Auch von mir Glückwünsche! Um den Gärtnerjob beneide ich dich. Das würde mir auch Spaß machen 🙂 Wobei die Ausbildung bestimmt auch sehr spannend ist. Dann wünsche ich schöne Ferien und eine gute Ernte und auch sonst eine schöne Zeit!

    Gefällt 1 Person

    1. Eva Zimmer sagt:

      Danke vielmals 🙂 Dir auch eine schöne Sommerzeit!

      Gefällt 1 Person

      1. pflanzwas sagt:

        Danke! LG Almuth

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s