16.02.2020

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Die zuletzt bissigen Temperaturen sind frühlingshaftem Wettergebaren gewichen, wodurch der Schnee schmolz und frisches Grün zum Vorschein kam. Gestern, es handelt sich bei diesem Artikel also um einen Nachtrag, bewegte ich mich an den Hängen entlang einer kleinen Straße, welche durch das Hintertal (Diersburg/Reitnachmittag) führt. Ganz hinten im…

UnKlarheiten

*Raukopfschleimpilz und Trompetenflechte* Vergangenes Wochenende haben zwei Stunden Waldspaziergang nicht nur gereicht um sehr schöne Fadenfruchtschleimpilze finden. Zusätzlich hat sich mir eine weitere, sehr unscheinbare Art gezeigt. Die Bestimmung war nicht eben einfach. Aktuell gehe ich davon aus, dass es sich bei den zahlreichen kleinen grau-braunen Köpfchen um Raukopfschleimpilze (Didymium squamulosum) handelt. Das bestimmende Merkmal…

31.01.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Es ist Badhamia utricularis, der Fadenfruchtschleimpilz! In meinem Beitrag vom 28.01.2021 habe ich noch überlegt, ob der Schleimüberzug auf der gefallenen Buche zu diesem außergewöhnlich schönen Einzeller gehört – jetzt habe ich die Gewissheit. Zudem hatte ich das Glück, verschiedene Entwicklungsstadien zu sehen. In der Galerie seht ihr,…

28.01.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Schleimpilze! Ein Erstfund von Thonartigen Siebpilzen (Cribraria argillacea). So was winziges kann man nur per Zufall entdecken, die Köpfchen sind millimetergroß. Die Bestimmung ist deshalb hoffentlich richtig, wer weiß das schon so genau… Eigentlich ist mir ja das superschleimige Plasmodium vom (endlich!) Fadenfruchtschleimpilz (Badhamia utricularis) aufgefallen. Unterhalb davon,…

WinterPilze

*Klassiker und Beifang* Klassische Speise-Winterpilze sind Samtfußrüblinge (Flammulina velutipes), Judasohren (Auricularia auricula-judae) und Austernseitlinge (Pleurotus ostreatus). Alle drei Arten sind mir begegnet, allerdings meist zu alt oder zu jung zum Sammeln. Gleich zwei gelb-glibbrige Pilze gab es auch zu sehen. Rechts handelt es sich unverkennbar um einen Goldgelben Zitterling (Tremella mesenterica), der eifrig von kleinen…

23.01.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Rote Knospen an einem zerbrochen da liegenden, völlig morschen Ast. Eine üppige Interpretationsgrundlage für philosophische Gedanken bzgl. der Themen Hoffnung, Leben, Tod und der Erörterung diesbezüglicher Sinnfragen.

19.01.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Das leise „mööh“ vom Ziegenbock noch in den Ohren, schreibe ich müde diese Zeilen. Unser Reitnachmittag bzw. die Wanderrunde hat für frische Gedanken gesorgt und für wohlige Erschöpfung. Auf meinem üblichen Rundweg, der bislang von Menschen und Hunden unbetreten blieb (vernünftige Menschen fürchten umstürzende schneebeladene Bäume), sind mir…

17.01.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Es ist Tauwetter, gegen Abend sind die letzten Flocken in Regen übergegangen. Egal ob Schlittenfahren, wandern, Schneemurmelbahn bauen, wir haben das Winterwetter richtig ausgenutzt! Die letzten Schneewald-Impressionen also, bevor es Mitte der Woche schon wieder zweistellige Temperaturen gibt. Am Waldrand machte eine Hasel durch ihre rötlichen Blütenstände auf…

PilzReigen

*Vielfalt in Farbe und Form* Winter-/Frühlingsrevier 2. Ein flaches Stück Wald grob Richtung Rhein, allerdings ohne Gewässer. Inmitten konventionell genutzten landwirtschaftlichen Flächen liegt dieses Kleinod. Direkt am Waldrand wurden viele Bäume gefällt und einige liegen gelassen. Eine wahre Fundgrube an Pilzen in allen erdenklichen Formen und Farben. Nur eine kleine Auswahl möchte ich euch zeigen,…

03.01.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Nachdem unsere Verwandten im Allgäu und im Bayrischen Wald schon länger in Winterfreuden schwelgen, hat es – jippee! – heute morgen auch bei uns ein bisschen geschneit. Als Mutter-Tochter-Gespann sind wir auch heute wieder mit der Kamera ausgerüstet losgezogen. Unser besonderes Augenmerk lag auf Tierspuren im Schnee. Zunächst…