WaldesGrün

*Einfach Auwald, einfach Wow* Am Altrhein, wo überall Wasser ist und Bäume umfallen und vermodern dürfen, gab es so viel zu entdecken, dass ich euch unmöglich alles erzählen kann. Zuerst fanden meine Freundin und ich diesen Schädel. Reh oder Hase? Dann natürlich der Rhein, der den Wald an vielen Stellen zerteilt. Mal gab es eine…

02.05.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Obwohl sie mit dem Hinterleib aneinanderhingen, kamen diese zwei Schwarzblauen Ölkäfer schnell von der Stelle. Dabei zogen sie auch immer mal in unterschiedliche Richtungen. Was sie da genau veranstaltet haben? Paarung sieht anders aus. Auch interessant: auf ihren Körpern sind sehr kleine weiße Fliegen zu sehen. Parasiten, nehme…

SchopfTintlinge

*Auwald, Zecken, Sonnenschein* Goldener Vorsatz: „Ich werde mich beherrschen und nicht in den Wald fahren. Da ist eh schon wieder Baustelle und es gibt keine Morcheln. Die Zeit ist knapp, ich werde die Betten frisch beziehen!“ *Smile* Null Selbstbeherrschung mal wieder. Stimmte auch alles, die Baustelle nervte, Morcheln gab es keine. Frische Betten auch nicht….

FrühlingsPilzSuche

*Im Nadelhaufen* Um es gleich vorweg zu sagen: Spitzmorcheln (Morchella elata) ließen sich von mir heute nicht finden. Da ich noch keinen Sammelplatz für die begehrten Frühlingspilze habe, bin ich eine Tour gelaufen, die durch Nadelwälder und vorbei an Holzlagerplätzen führt. An solchen Standorten könnte man Spitzmorcheln finden. Während Speisemorcheln (Morchella esculata) bevorzugt in Auwäldern…

12.03.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Der Wald ruft nicht – die Pilze aber schon. Am Fensterbrett, unter einer kleinen Paprika haben diese millimeterkleinen Becherlinge ihr Auskommen gefunden. Vor ungefähr einem Jahr fand ich unter ähnlichen Bedingungen Körnchenbecherlinge (Peziza fimeti), die aber im Becherinneren nicht grün-schwarz gemasert waren. Ob das Sporen sind? Als ich…

02.03.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Nach dem Mittagessen trieb es mich in mein Frühlingspilz-Gebiet. Natürlich in der Hoffnung, die ersten Morchelbecherlinge zu finden. Sie sehen zwar anders aus und riechen frisch ziemlich streng – gekocht schmecken sie so wie Morcheln. Letztes Jahr fand ich Ende März die ersten, schaut mal hier. Heute habe…

UnKlarheiten

*Raukopfschleimpilz und Trompetenflechte* Vergangenes Wochenende haben zwei Stunden Waldspaziergang nicht nur gereicht um sehr schöne Fadenfruchtschleimpilze finden. Zusätzlich hat sich mir eine weitere, sehr unscheinbare Art gezeigt. Die Bestimmung war nicht eben einfach. Aktuell gehe ich davon aus, dass es sich bei den zahlreichen kleinen grau-braunen Köpfchen um Raukopfschleimpilze (Didymium squamulosum) handelt. Das bestimmende Merkmal…

31.01.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Es ist Badhamia utricularis, der Fadenfruchtschleimpilz! In meinem Beitrag vom 28.01.2021 habe ich noch überlegt, ob der Schleimüberzug auf der gefallenen Buche zu diesem außergewöhnlich schönen Einzeller gehört – jetzt habe ich die Gewissheit. Zudem hatte ich das Glück, verschiedene Entwicklungsstadien zu sehen. In der Galerie seht ihr,…

28.01.2021

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Schleimpilze! Ein Erstfund von Thonartigen Siebpilzen (Cribraria argillacea). So was winziges kann man nur per Zufall entdecken, die Köpfchen sind millimetergroß. Die Bestimmung ist deshalb hoffentlich richtig, wer weiß das schon so genau… Eigentlich ist mir ja das superschleimige Plasmodium vom (endlich!) Fadenfruchtschleimpilz (Badhamia utricularis) aufgefallen. Unterhalb davon,…