WaldDuft

* Mädesüß versus Stinkmorchel* In unseren Gefielden scheint es pilzmäßig ein Jahr der Flockenstieligen Hexenpilze (Neoboletus luridiformis), der Hainbuchen-Raufußröhrlinge (Leccinum carpini) und auch der Perlpilze (Amanita rubescens) zu sein. Willkommene Farbtupfer im regendunklen Wald waren klebrige Hörnlinge (Calocera viscosa) und ein paar kleine Pfifferlinge. Am liebsten wären mir heute ein paar Täublingsfunde gewesen. Bei einem…

30.06.2020

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Sehe ich aus wie Rotkäppchen? Vielleicht. Wenn man den humorigen Zurufen elektrogestärkter Radfahrherren glauben möchte. Das passiert im Moment sehr oft. Beim nächsten Mal schnaube ich nur noch, Rotkäppchenwitze nutzen sich erstaunlich schnell ab. Märchenhaft ist es in unserem Heimatwald trotzdem. Da ist zum einen das „Zuckerwässerli“, das…

RuckSackTour

*Naherholung* Statt Feld, heute Wald. Weil meine rechte Schulter nach den gestrigen Strapazen auf unserem Acker, heute nicht mehr zum Unkrautjäten zu gebrauchen war, entschloss ich mich, eine größere Wanderung zu machen. Meine Familie erholte sich am Baggersee, ich packte einen Rucksack für alle Fälle, ein Gewitter drohte. So ging es los zu einer etwas…

25.06.2020

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Wer hat es sich denn da am Fuße einer riesengroßen Buche gemütlich gemacht? Ein kleiner Flockenstieliger Hexenpilz, noch zu jung für den Pilzkorb. Mitgenommen habe ich heute früh vier größere Flockenstielige Hexenpilze, einen Goldgelben Lärchenröhrling und zwei kleine Pfifferlinge.

SchatzFinde

*Steinpilze, Pfifferlinge und andere Schönheiten* Es war eine tolle Wanderung am Freitagnachmittag. Meine Tochter wollte mit und hat sich als echte Schatzfinderin erwiesen. Wie lange musste ich mich jetzt schon mit Blutmilchpilzen (Lycogala epidendrum) begnügen, die schon grau geworden sind. Schwups, findet sie die schönsten rosa Exemplare, die Milch rosa-orange. Ein Schleimpilz, wie sollte es…

19.06.2020

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Ist es die Feder von einem Eichelhäher? Für meine Tochter ist es jedenfalls die schönste aller je gefundenen Federn. Ausserdem fand sie ein Balkenschröterweibchen, einen Regenwurm, einen großen Falter, eine gut getarnte Wanze und ein grasgrünes Heupferd. Wir hatten eine spannende Wanderung, das kann ich euch sagen!

RegenWald

*Pilzchen, sag mal Piep!* Den Wald im Rücken, sieht die Landschaft so aus, als würden hier Hobbits wohnen. Drinnen, Nachmittags bei Starkregen war es nicht so kuschelig. Dunkel, kalt und nass. Unter den Bedingungen sind fast alle Fotos unscharf geworden und ein bisschen enttäuschend war der nahezu leere Korb auch. Auf der Website von Heinz-Wilhelm…

PilzÜberstand

*Stinkmorchel, Goldschimmel und Co.* Alte, gammlige und ungenießbar gewordene Pilze werden in der Fachsprache als überständig bezeichnet. Ein gutes Beispiel bildet der obige Gemeine Rotfußröhrling (Xerocomellus chrysenteron), der offensichtlich schon zu lange stand. Frische Rotfußröhrlinge sammle ich sehr gerne, denn ich liebe ihren Geruch geradezu! Sie geben jedem Pilzgericht eine frisch-säuerliche (jetzt nicht an Zitronen…

07.06.2020 (2)

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Ein paar Tage später als entdeckt, sollt ihr die schönen Funde einer kleinen Wanderung mit dem jungen „Käferfreund“, zu sehen bekommen. Nach einer nahezu pilzlosen Exkursion, fanden wir ganz zum Schluss ein sehr altes Exemplar eines nicht näher bestimmten Erdsterns (Gaestrum). Viele kleine Waldgrillen machten die Hänge unsicher….

LilaBlauGrünGelb

*TäublingsFrauen* Von der Pilzschwemme wollte ich schreiben, das darf ich jetzt! Frauentäublinge (Russula cyanoxantha) bevölkern gemeinsam mit Massen von Perlpilzen (Amanita rubescens) die Buchen-Mischwälder in fußläufiger Entfernung. Eine zufriedenstellende Menge Täublinge hat den Weg in meinen Sammelkorb gefunden. Mindestens drei mal so viele musste ich den Schnecken überlassen. Einmal gab es heute eine kleine Überraschung…