UnKlarheiten

*Raukopfschleimpilz und Trompetenflechte* Vergangenes Wochenende haben zwei Stunden Waldspaziergang nicht nur gereicht um sehr schöne Fadenfruchtschleimpilze finden. Zusätzlich hat sich mir eine weitere, sehr unscheinbare Art gezeigt. Die Bestimmung war nicht eben einfach. Aktuell gehe ich davon aus, dass es sich bei den zahlreichen kleinen grau-braunen Köpfchen um Raukopfschleimpilze (Didymium squamulosum) handelt. Das bestimmende Merkmal…

SchneeTour

*Tierspuren, Waldeindrücke, Feldwelt* Diese weiße Welt da draußen muss erkundet werden! Gestern sind mir bei inzwischen unzureichendem Tageslicht Tierspuren aufgefallen, die nach der Recherche im Naturbuch an Rehe erinnerten. Dadurch war meine Neugierde geweckt, so dass es zusammen mit Freundin und Hund (er machte auch Spuren für uns) auf eine längere Wanderung ging. Um in…

PilzReigen

*Vielfalt in Farbe und Form* Winter-/Frühlingsrevier 2. Ein flaches Stück Wald grob Richtung Rhein, allerdings ohne Gewässer. Inmitten konventionell genutzten landwirtschaftlichen Flächen liegt dieses Kleinod. Direkt am Waldrand wurden viele Bäume gefällt und einige liegen gelassen. Eine wahre Fundgrube an Pilzen in allen erdenklichen Formen und Farben. Nur eine kleine Auswahl möchte ich euch zeigen,…

08.12.2020

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Auf meiner Suche nach gelben Baumpilzen ist mir dieser hier begegnet: Ein mutmaßlicher Gifthäubling (Galerina marginata / tödlich). Das aufregende daran: synonym wird diese Art auch als Nadelholzhäubling bezeichnet, denn er kommt kaum auf Laubholz vor. Da ich heute im Auwald – und somit in nadelfreiem Gebiet –…

WinterKleid

*Giftpilze, Heilpilze und Springschwänze* Ein merkwürdiger Giftpilz ist er, der Gemeine Spaltblättling (Schizophyllum commune). Kein Gift ist es, vor dem wir uns fürchten müssen, auch kann er kaum mit einem Speisepilz verwechselt werden. Aber daran zu riechen und ihn anzufassen ist gefährlich. Seit ich in meinem Nachschlagwerk (Giftpilze/Flammer/2014) gelesen habe, das die Sporen dieser Art…

17.11.2020

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Überraschung auf unwegsamen Pfaden. Zugewachsener Schotter- und Geröllweg, Heimat von einigem Nachwuchs-Grün. Jede Menge Ginster, Fingerhut im ersten Jahr, umgestürzte Bäume auf dem Weg, direkt am Steilhang in der Nähe eines Steinbruchs. Man könnte sagen: ohne Leuchten wären mir die kleinen Becherlinge nicht aufgefallen. Orangebecherlinge (Aleuria aurantia) sind…

HerbstWald

*Eine Woche im Oktober* Eine farbenfrohe Natur begrüßt den Herbst. Bekanntes und Unbekanntes sind in der Galerie gemischt, müde bin ich auch noch. Heute mal wieder alles ganz pur – wohl bekomms.

SpeisePilze

*Eine Woche im Oktober* Diese schöne Woche lasse ich in Bildern nochmals Revue passieren. Aus Zeitmangel heute nur Trivialnamen 🙂

WaldPilzRaten

*Ja wer bist du denn?* Der Heimatwald bringt nun wieder eine große Vielfalt an Pilzen hervor, wenngleich Röhrlinge noch auf sich warten lassen. Diese Woche führte mich meine Wanderung in den Windschatten eines älteren Herrn, der mit Papiertüte bewaffnet eine Schneise der Pilzverwüstung hinterließ. Dabei war er sehr rabiat und machte alle Pilze, die er…

24.09.2020

*Kein Tag ohne Entdeckungen* Bild des Tages Eine anstrengende WaldFeldGarten-Woche später ein kleines Update: Unser Wald war letzte Woche recht spendabel was Speisepilze angeht. Einige Päckchen Pilzsauce sind bereits in die Tiefkühlung gewandert, auch auf den Tellern und in den Pfannen war richtig was los. In herbstlichem Zustand präsentiert sich unser Feld. Geschätzte 30-40 Kilo…